Freie Dorfschule Lübeck
achtsam miteinander Lernen- verantwortlich Handeln

Unsere Pädagogik

In der Freie Dorfschule Lübeck finden sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene zusammen, um gemeinsam
eine moderne Pädagogik der Potentialentfaltung zu gestalten.

 

Unsere Grundannahme ist, dass Menschen aus dem innersten Motiv heraus in der vorgefundenen Welt intensiv leben und sich umfassend und tiefgreifend in diese Welt einbringen wollen. Das ist es, was wir intrinsisches Handeln oder das Erfüllen der selbstgewählten Aufgabe nennen.

Individuelles Selbst-Einbringen in die Welt bringt Sinnstiftung und praktisches Gelingen des Lebens.

Es ist ein Entwicklungsweg, dass dieses Selbst-Einbringen in die Welt wirksam gelingen kann. Unsere Schule hat sich zur Aufgabe gemacht, jedem diesen ureigenen Weg zu ermöglichen.


Schüler haben wesentlichen Einfluss auf die Auswahl des individuellen Lernstoffs. Schüler lernen mit offenem Lehrplan.

Wir üben täglich mit den selbstgewählten Aufgaben den Reflexionsprozesses und die Lernorganisation der individuellen Profile. Daran gebunden ist die Dokumentation der individuellen Lernaktivitäten der Schüler und die individualisierte Erfolgskontrolle. Wir arbeiten mit einem mediengestützten Klassenbuch und werten auf dieser Grundlage den Kompetenzerwerb aus.

Die Gegenwärtigkeit und Achtsamkeit ist bei uns stetige Übung einer vorbehaltlosen Wahrnehmung der
gegenwärtigen Situation sowie der Wertschätzung der Menschen, seiner Bedürfnisse und Gegebenheiten.

Für den Entwicklungsweg der Schüler sehen wir es als notwendig, dass eine umfassende Begegnung mit der Welt möglich ist - sei es mit Menschen, Ideen oder Dingen. Wir sehen es als Aufgabe der Schule, eine Fülle menschlicher Werte und äußerer Materialien bereit zu stellen.  

In einer vielgestaltigen Schul-Umwelt eröffnen wir allen Beteiligten die Möglichkeit, aus dem innersten Lebensantrieb heraus alles zu erarbeiten was es braucht, um in der Welt auf eigene, unverwechsel­bare Weise zu leben.

Das Finden des Menschen in der Gemeinschaft ist eine wichtige Aufgabe, die es zu erlernen gilt. Das Finden des  Einzel-Mensch als Selbst ist ebenso bedeutsam und wichtig. Hierfür schaffen wir in der Freien Dorfschule Raum. Wichtig ist bei uns deswegen der individuelle Arbeitsplatz für jeden Schüler und eine ruhige Arbeitsatmosphäre in der Gemeinschaft.

 

 

Das Lernen in der Freien Dorfschule Lübeck bedient sich Aufgabenstellungen, in denen Ernstsituationen zunächst spielerisch und mit dem Alter zunehmend handfester sind. Das Kaufladenspiel leitet zum Praktikum und der Gründung von Schülerfirmen. Der "Druck der fordernden Realität"  ist uns wichtiger als der willkürlich erlebte Druck der Noten und Sanktionen, die wir in unserer Schule weglassen. Wir freuen uns allerdings, wenn Widerstände Wachstum ermöglichen.

Das Bewältigen lohnender, sinnvoller Aufgaben steht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Selbstverständlich stehen am Ende Prüfungen für jeden.

Bildungsziel ist, dass Menschen mit breitem grundlegenden Wissen und Können, in vollständiger Selbstverantwortung und mit innerer und äußerer Gestaltungsfähigkeit gestärkt aus dieser Schule ins Erwachsenenleben gehen.

Top  |  info@freiedorfschuleluebeck.de