Aktuelle Hinweise

 

Infoabende für interessierte Eltern:
Do., 16. Aug.,
und Do., 27.Sept.
jeweils um 19 Uhr, in unseren Schulräumen.

Freiheit zur Wahl der Aufgaben führt zu gesicherten Schulabschlüssen. Wie geht das? 

Am jeweiligen Schultag hat ein Schüler vollständige Freiheit in der Wahl seiner Lernfelder. Er trifft morgens seine Wahl, arbeitet daran über den gesamten Vormittag, dokumentiert sich das Ergebnis und berichtet am Mittag in seiner Familienklasse. Der Lernbegleiter erfasst die ­Arbeitsweise und den Lernstand und notiert ihn in der Schüler-Doku-Datei. Er zeigt Verknüpfungen mit anderen Lernergebnissen aus der Gruppe auf und gibt so nochmals Einordnung des Lernstands sowie Anregungen für weitere Zusammenarbeit. Der Schüler verfasst im Verlauf jeder Epoche mindestens ein Portfolio. 

Den Lernbegleitern und Assistenten obliegt vor allem die Aufgabe, störungsfreies Arbeiten zu ermöglichen, den Schüler in ein lebendiges Alltagsleben einzu­binden und ihm in seiner eigenen, für ihn selbst ungewissen Zukunft ein Willkommen zu bereiten. 

Mit zunehmendem Alter der Schüler wird der Lernvorgang gemeinsam methodisch reflektiert; der Schüler kann Anregungen zur Verbesserung erfragen oder die Verbesserung in Zukunft selbst erforschen. 

Die Lernbegleiter verfolgen den Entwicklungsweg und den individuellen Lernweg des Schülers und werden auf Einseitigkeiten aufmerksam. Sie entwickeln Aufgabenstellungen, die dem Schüler ermöglichen, über seine bevorzugten Interessen auch zu den vernachlässigten Themenfeldern zu gelangen und sie sich auf diesem Wege zu erarbeiten. 

Der gesamte Lernstoff steht den Schülern offen zur Verfügung durch z.B. Lehrplanordner, Plakate, Wissenstabellen. Sie können sich jederzeit ein Bild davon machen, welche Inhalte für welche Schulabschlüsse erforderlich sind.

Zu den Abschlüssen hin werden Prüfungsvorbereitungen nach dem staatlichen Lehrplan angeboten. Die Schüler sind nach den vielen Jahren eigenständigen Arbeitens nun leicht in der Lage, den noch erforderlichen Stoff zu erarbeiten. Sie sind nun auch in einem Alter, in dem es möglich ist, für ein angestrebtes Ergebnis eine manchmal unangenehme Mühe auf sich zu nehmen. 

An der Freien Dorfschule Lübeck sind alle Schulabschlüsse möglich: der Erste Allgemeine Abschluss, der Mittlere Schulabschluss und in Zukunft auch das Abitur.